Suche


Neueste Artikel

Jomei - immer diese SEO Kommentierer

Von Schnipsel | 13.October 2008

Jomei, wie der Bayer sagen würde. Es ist schon schlimm mit euch SEO Typen. Kaum hat man seinen Blog ein ganz klein wenig in der Szene “etabliert”, da kommt erst ein, und dann natürlich “noch ein Weblog” und haut seine Einzeiler in Kommentare. Ich moderiere allerdings und kann so regulierend eingreifen.

Drei wenig wortreiche Kommentare harren nun der Verwaltung. Zu meinem Beitrag über schmarotzende Blogger zur standardmässigen Kommentar nofollow Verlinkung in WP wurde folgender Kommentar abgegeben:

“Tja, hab mich schon immer gefragt, warum WordPress das standardmässig so handhabt”

Aha… das weißt du nicht? Ich schon, aber du hättest dich da ruhig bissel wortreicher auslassen können. Ich schalte den Kommentar in meinem dofollow Blog jedenfalls nicht frei. Sein zweiter Kommentar zu Linktauschanfrage die Tausendste lautet so:

“Im Zweifel halt, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Man, ist das lustig hier.”

Ich find das überhaupt nicht lustig. Und überhaupt ist alles hier in meinem Blog eher sarkastisch, zynisch und ironisch gemeint. Er hat aber noch einen auf Lager für Redesign DMOZ läuft:

“Gemecker, ist ja lustig. Tatsächlich ein neues Backend, das wär ja mal was. Aber schneller editiert wird drum wohl nicht.”

Ich weiß beim besten Willen nicht was das mit meinem Beitrag zum Redesign des DMOZ zu tun hat. Mich beschleicht der Verdacht, das es hier nur um Spam zwecks Linkbeschaffung geht. Und genau deswegen wird hier auch nicht schneller moderiert, sondern die Kommentare gelöscht.

Beitrag aus: Daily SEO Soap |

weitere Artikel:
« Newbie Bonus und Sandbox | Home | Google Träume mit Teneriffa »

Kommentare